Das Projekt

Im Oktober 1571 fand in der Seehafenstadt Emden eine Versammlung niederländischer Flüchtlings- und Untergrundgemeinden statt. Diese Versammlung ist wegen der weitreichenden Wirkungen ihrer Beschlüsse als „Emder Synode“ in die Geschichte eingegangen. 
Anlässlich des 450jährigen Jubiläums 2021 hat die Evangelisch-reformierte Kirche in Zusammenarbeit mit der Stadt Emden, dem Reformierten Bund in Deutschland und weiteren Kooperationspartnern Veranstaltungen und Projekte vorbereitet, die dem Inhalt, der Wirkung und der heutigen Bedeutung der Emder Synode neu auf die Spur kommen sollen.

Auf dieser Website finden Sie kurze einführende Informationen zur Emder Synode: zur Geschichte, zu den Teilnehmern, den Beschlüssen und den Wirkungen.  Aber auch längere tiefergehende Ausführungen zu einzelnen Themen werden nach und nach ergänzt. Außerdem gibt es Hinweise auf Materialien, Veranstaltungen und Infos für die Presse. 

Hannover, 4. Juni 2020

Das Team von www.emder-synode-1571.de
       


Kontakt 
Aleida Siller, Evangelisch-reformierte Kirche
Beauftragte für das Jubiläumsjahr der Emder Synode von 1571

Büro: 
Geschäftsstelle des Reformierten Bundes in Deutschland 
Knochenhauerstraße 42
30159 Hannover

Phone: ++49 511 473 84 518
Fax: ++49 511 473 99 428
siller@reformierter-bund.de